Wein’ nicht mein Kind, 

wein’ nicht mein Liebling.

Ich küsse deine Tränen unter.

 

 

 

 

                                   

Hauptseite

Über uns

Aktuelles

Klub der Sozialen Intergration

Workshop zum Thema Entwicklung der Kommunikation

Galerie

Unsere Sponsoren

Meinungen

Kontakt

Gästebuch

 

                                 

 

Die von dem Verein „Ich bin“ realisierten Programme werden von der Stadt Toruń (Thorn) mitfinanziert. Seit 2008 der staatliche Fonds für die Rehabilitation von Menschen mit Behinderungen co-finanziert zwei Aufgaben: "Pracownia Rozwoju Porozumiewania" („Workshop zur Entwicklung der Kommunikation“) und "Klub Integracji Społecznej" („Klub der sozialen Integration“).                            

Der Verein „Jestem“ besitzt den Status einer „Organisation des Gemeinnutzens“.

Hauptseite

Unser Verein wurde hat von der Initiative der Therapeuten, den Eltern der behinderten Kindern, einer Gruppe von Alkohol – und Drogenabhängigen sowie der Gruppe der Menschen guten Willens, denen das Schicksal der Schwächsten nicht gleichgültig ist.

Unser Verein leistet Hilfe den behinderten Kindern, Kindern aus den ärmsten Familien sowie den Unterstützungsbedürftigen. Unsere Hilfe erstreckt sich auch auf erwachsene Behinderte sowie Alkohol – und Drogenabhängigen.

Eine wichtige Rolle in unserer Tätigkeit spielen freiwillige Helfer.

In unserer Therapie und Rehabilitation verwenden wir die neusten Computertechnologien Integrationsblockveranstaltungen, in denen der Computer eine wichtige Rolle spielt.

Unserer Wunsch wäre Kontakt und Zusammenarbeit mit ähnlichen Zentren im In- und Ausland aufzunehmen. Wir hoffen, dass durch die neuen Kontakte werden wir einen leichteren Zugang zu modernen Technologien und EDV-Anlagen haben. Der Schwerpunk unserer Tätigkeit  liegt in den Bereichen der Kultur, Tourismus und Unterhaltung. Wir bieten gemeinsame Ausflüge, Integration und Kultur-und Unterhaltungsveranstaltungen. Unser Zweck ist auch die Organisation von Treffen und Schulungen der Therapeuten und freiwilligen Helfer.

Unser aktuelles Angebot erstreckt sich auf drei Blockprogramme mit den behinderten Kindern: die logopädische Therapie mit der Verwendung des Computers, das Programm der Entwicklung der Kreativität und Integrationsprogramme.